Kader vollständig – Überraschung könnte folgen!

Mit Jordan Richards (AUS) und Sašo Štalekar (SLO) kommen zwei starke Perspektivspieler zum Dritten der abgelaufenen Meisterschaft.

Jordan Richards ist ein 193 cm großer Außenangreifer aus dem australischen Nationalteam. In der Saison 2013/2014 wurde er bereits holländischer Meister mit Landstede Volleybal Zwolle. Nach Stationen in der Schweiz und in Italien wechselte er in der Saison 2018/2019 in die portugisische Liga und wurde dort mit Sporting Clube de Portugal zweiter in der Meisterschaft. Headcoach Stefan Chrtiansky: „Jordan ist ein sehr athletischer Spieler, der sehr stark im Angriff ist und über ein außergewöhnliches Jumpservice verfügt. Mich erinnert er sehr stark an Pawel Halaba. Ich denke er kann die Lücke, die Pawel hinterlassen hat, sehr gut schließen.“

Nationalität: Australien

Position: Außenangriff

Geburtstag: 25.09.1993

Größe: 193 cm

Sašo Štalekar hingegen ist ein absoluter Geheimtipp. Der 23-jährige lernte das Volleyballspielen beim slowenischen Spitzenklub Calcit Kamnik. Bereits mit 19 Jahren feierte er sein Debüt in der slowenischen Liga und holte damals den Cup und den zweiten Platz in der Meisterschaft. Mit 214 cm ist Sašo eine Macht im Blockspiel. Mittlerweile gehört er zu einer fixen Größe im slowenischen Nationalteam. „In dem Jungen steckt noch sehr viel Potential, er ist im Angriff und im Blockspiel für seine 23 Jahre sehr weit. Die AlpenVolleys sind seine erste Auslandsstation, wir werden sehen wie er sich entwickelt“, so Stefan Chrtiansky.

Nationalität: Slowenien

Position: Mittelblock

Geburtstag: 03.05.1996

Größe: 214 cm

Damit haben die AlpenVolleys beinahe ihr Einkaufsprogramm abgeschlossen. Ein „Kracher“ ist noch in der Warteschlange. Das sollte sich aber bis Mitte August geklärt haben. Möglich, dass die AlpenVolleys heuer mit 13 Spielern in die Saison starten.

Einziger Wehrmutstropfen beim neuen Kader: Die beiden Australier sind noch bis Anfang Oktober beim Nationalteam und werden erst zum Saisonstart in Innsbruck eintreffen. Genauso wie Flo Ringseis und Niklas Kronthaler die bei den Europameisterschaften im österreichischen Nationalteamkader stehen und Sašo Štalekar, der für Slowenien ebenfalls bei den Europameisterschaften ist. Für Stefan Chrtiansky ist das natürlich eine Monsteraufgabe, da das Training Mitte August mit nur 7 Spielern startet. Aber wer Stefan Chrtiansky kennt, weiß, dass ihn das nicht von seinem Konzept abringt.

Der Kader der HYPO TIROL AlpenVolleys Haching für die Saison 2019/2020:

Florian Ringseis

Libero > 190cm > 26J. > AUT

Jordan Richards

Außenangriff > 196cm > 25J. > AUS

Paulo Victor Costa da Silva

Diagonal > 198cm > 34J. > BRA

Danilo Gelinski

Zuspiel > 193cm > 28J. > BRA

Sašo Štalekar

Block > 214cm > 23J. > SLO

Tommi Siirilä

Block > 203cm > 25J. > FIN

Max Staples

Außenangriff > 194cm > 25J. > AUS

Pedro Frances

Block > 208cm > 29J. > BRA

Jérôme Clère

Außenangriff > 195cm > 30J. > FRA

Douglas Duarte Souza da Silva

Block > 203cm > 35J. > BRA

Niklas Kronthaler

Außenangriff > 192cm > 24J. > AUT

Daniel Koncal

Zuspiel > 188cm > 36J. > SVK