Hand in Hand freute das Elisabethinum Axams

Die Aktion Hand in Hand erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Die Möglichkeit mit den Stars der HYPO TIROL AlpenVolleys einzulaufen, nutzten diesmal die Schülerinnen und Schüler der Inklusionsklasse des Elisabthinum Axams und der Leitung von Wolfgang Kofler, dem stellvertretenden Schulleiter.

Die Kinder des Elisabethinums freuten sich: Volleyball überwindet Barrieren zwischen Menschen mit und ohne Behinderungen. 

„Miteinander leben lernen“ – das ist das Ziel im Elisabethinum in Axams: Hier besuchen junge Menschen mit und ohne Behinderungen den inklusiven Kindergarten oder die Schule mit Tagesbetreuung und Wohnmöglichkeit; sie nutzen die Therapieangebote und können an der Berufsvorbereitung für junge Erwachsene teilnehmen.

Zum Elisabethinum gehört seit 2013 auch eine Inklusionsklasse, in der Kinder mit und ohne sonderpädagogischem Förderbedarf gemeinsam unterrichtet werden.

Die Kinder waren auf jeden Fall mächtig stolz und durften sich neben dem tollen Abend auch über die Geschenke der UNIQA Versicherung und ein Gipfelstürmer-Fanshirt freuen.

Hier gehts zu den Bildern.

Vielen Dank für Euren Besuch! Wir wünschen Euch ein weiterhin erfolgreiches Schuljahr!

Euer Verein hat auch Interesse an der Aktion Hand in Hand teilzunehmen? Für die Playoffs sind noch einige Termine verfügbar! Schreibt uns gerne eine E-Mail.