“Hand in Hand” – Eine Zwischenbilanz!

Seit der heurigen Saison gibt es bei den Heimspielen in der Olympiahalle in Innsbruck die Vereinsaktion “Hand in Hand”. Die HYPO TIROL AlpenVolleys bieten interessierten Volleyballvereinen aus der Umgebung, die Möglichkeit mit ihren Nachwuchsmannschaften die Spiele in der deutschen Bundesliga live mitzuverfolgen.

Mit dem Gewinn der Bronzemedaille hat das Team gleich in der ersten Saison den Sprung an die Spitzte in einer der stärksten Ligen Europas geschafft. Jetzt sind die AlpenVolleys seit dem 07. November 2018 an der Tabellenspitze.

Mit viel Ambition und harter Arbeit haben wir etwas geschaffen, dass den Volleyballsport auch in Tirol wieder zu etwas besonderem macht. Spannende Spiele und tolle Ballwechsel sind garantiert.

Viele Vereine haben diese Aktion bereits genutzt und feuern Ihre AlpenVolleys lautstark von Spiel zu Spiel an.

Ob als Ballkinder, Wischer, Einlaufkinder oder einfach nur als Fans, die Kinder und Jugendlichen sind von der Aktion begeistert.

Aber nicht nur für Volleyballvereine bietet sich diese Möglichkeit, nein, wir haben uns auch entschlossen, allen Organisationen und Vereinen die Möglichkeit zu bieten den Volleyballsport näher zu bringen und den Kindern und Jugendlichen dieses einmalige Erlebnis anzubieten.

Gegen die United Volleys aus Frankfurt sind die Kinder vom Elisabethinum Axams zu Gast in der Olympiahalle.

Das Elisabethinum in Axams/Tirol ist eine Einrichtung für junge und ganz junge Menschen. Zu ihrem Angebot gehören Kindergarten, ganztägige Schule (Inklusionsklasse und spezielle Förderklassen), Tagesbetreuung und Wohnen, Therapie und Berufsvorbereitung für junge Erwachsene.

„Miteinander leben lernen“ – das ist das Ziel. Junge Menschen mit Behinderungen so zu unterstützen, zu begleiten und zu fördern, dass sie ein möglichst selbstbestimmtes und selbstständiges Leben führen können. Im Jänner 2019 machten insgesamt 242 junge Menschen von den unterschiedlichen Angeboten im Elisabethinum Gebrauch.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Allen bedanken, die an “Hand in Hand” bereits teilgenommen haben.

Die Bilder findet Ihr in unserer Galerie und diese dürft Ihr natürlich downloaden und verwenden.

Zu Gast waren bereits:

VC Sankt Johann

SSV Bruneck

ASVÖ Tirol/VC Raika Volders

TU Sparkasse Schwaz

Bei den nächsten Spielen zu Gast:

Elisabethinum Axams

VC Raika Volders

Hand in Hand – 15. Runde

Hand in Hand – 11. Runde

Hand in Hand – 6. Runde

Hand in Hand – 4. Runde