Noch drei Wochen bis zum Start!

Es sind noch drei Wochen bis zum Start in der deutschen Volleyball Bundesliga. In dieser Zeit haben die HYPO TIROL AlpenVolleys Haching noch viel vor.
Morgen, Mittwoch testet die Mannschaft von Headcoach Stefan Chrtiansky gegen den italienischen Spitzenclub Bluvolley Verona. Der letztjährige fünfte der italienischen Serie A1 hat beinahe alle Spieler an Bord.

Stefan Chrtiansky glaubt daher an ein besonderes Testspiel. „Verona ist eine sehr starke Mannschaft, die in der italienischen Meisterschaft immer ein Wörtchen mitredet. Wir werden morgen sehen wo wir wirklich stehen. Mit Thomas Hodges, der von der Weltmeisterschaft jetzt auch wieder retour ist, habe ich alle Mann an Bord. Jetzt geht es darum die Starting Six zusammenzustellen. Wir haben sehr viele Optionen in diesem Jahr”

Dies ist der erste von drei hochkarätigen Tests bevor es am 14. Oktober mit der deutschen Meisterschaft auswärts bei den Netzhoppers aus Königs Wusterhausen los geht.

Den nächsten Test bestreiten die AlpenVolleys bereits kommenden Freitag in der Innsbrucker USI Halle gegen den Schweizer Club LINDAREN Volley Amriswil. Die Eidgenossen kommen mit viel Selbstvertrauen nach Innsbruck, haben sie doch am vergangenen Wochenende das Testspiel gegen den VfB Friedrichshafen mit 3:1 gewonnen. Spielbeginn in der Innsbrucker USI Halle ist um 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei!

Im Vorfeld zu diesem Testspiel gibt es für alle volleyballbegeisterten Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 19 Jahren die Möglichkeit, bei einem Schnuppertraining in der Innsbrucker USI Halle, mit dem HYPO TIROL Volleyballteam die Faszination Volleyball im Alpenraum zu erleben. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Beginn des Schnuppertrainings ist um 15.00 Uhr in der Wettkampfhalle 40.

Der dritte und letzte Test für die AlpenVolleys ist dann am Wochenende vom 5. Bis 7. Oktober bei einem Turnier in Italien.