Matthew Pollock beim Pan-American Volleyball Cup

Der neue Mittelblocker der AlpenVolleys (im Bild: vierter von rechts, Nummer 12) nimmt gerade mit dem US-amerikanischen Nationalteam am Pan-American Volleyball Cup teil. Im Moment noch auf der selben Netzseite mit Kyle Russell von den BR Volleys, später gibt es am 02. Dezember bzw. 09. Februar ein Wiedersehen in der Volleyball Bundesliga.

Bei dem jährlich ausgetragenen Turnier qualifizieren sich die besten fünf der zwölf Teams für die Panamerikanischen Spiele 2019.

Nach dem Auftaktsieg gegen Peru (3:0) folgte eine Niederlage gegen Puerto Rico (1:3). Nach dem letzten Gruppenspiel gegen Argentinien am 31. August 02:00 Uhr (MEZ) folgen ein Turniersystem und Platzierungsspiele.

Weitere Infos auf der Webseite des kontinentale Volleyballdachverbands in Nord- und Mittelamerika NORCECA.

Das Trainerteam erwartet Matthew Pollock nach dem Turnier Mitte September in Innsbruck. Damit wird der gesamte Kader in die heiße Phase der Saisonvorbereitung einsteigen können.