Düren? Da war doch was!

Am vergangenen Wochenende wurde bei der Bundesligaversammlung in Zeuthen die erste Runde des DVV-Pokal ausgelost.

Spannung. Gänsehaut. Hoffnung. Freude! Der Gegner der HYPO TIROL AlpenVolleys Haching heißt im Achtelfinale in diesem Jahr SWD powervolleys Düren! Düren? Da war doch was! Ja, die AlpenVolleys waren in der abgelaufenen Saison der “Sargnagel” der Dürener. Mit zwei Siegen gegen die powervolleys stieg man in der Premierensaison in das Halbfinale der Liga auf und musste sich dann hier dem VfB Friedrichshafen geschlagen geben. Dies bedeutete die Bronzemedaille für die AlpenVolleys.

Hannes Kronthaler: “Das Spiel freut mich total, auch wenn es eine lange Anreise ist, aber die die letzten Spiele haben gezeigt, dass es sicher ein spannendes Duell auf Augenhöhe wird.”

Wie das Duell ausgeht, kann man noch nicht einschätzen. Fakt ist, dass sowohl die SWD powervolleys als auch die HYPO TIROL AlpenVolleys die Mannschaft komplett umstellen müssen. Acht Abgänge bei Düren und acht Abgänge bei den AlpenVolleys stehen zu Buche. Wer hat besser eingekauft? Wer kommt schneller in Form? Das sind die Fragen die noch offen bleiben.

Bis jetzt war Düren für die AlpenVolleys immer eine Reise wert!